Korinthe (63): Vertreter der Vertreter

telekom-aufsichtsrat.jpg

Hat die Deutsche Telekom im zurückliegenden Arbeitskampf versucht, E-Mails von Gewerkschaftern auszuspähen? Diesen brisanten Verdacht haben nach SPIEGEL-Informationen die Arbeitnehmervertreter im Telekom-Aufsichtsrat, Herta Däubler-Gmelin und Gerhart Baum. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Die SPIEGEL-Informationen mögen richtig sein, der Teaser zur (werbenden) Vorabveröffentlichung auf SpOn ist falsch – und das bereits seit gestern. Denn Herta Däubler-Gmelin und Gerhart Baum sind nicht Mitglieder im Telekom-Aufsichtsrat. Sie sind als Rechtsanwälte für die dortigen Arbeitnehmervertreter tätig, wie es im weiteren Artikel dann auch richtig heißt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.