Süße Gurke des Monats

Es ist ja nett, dass Christoph Süß selbst fragt, was er denn auf dem Bayern-Kanal mache, quasi dem Youtube-Staatsfernsehen. Aber eine Antwort gibt der Moderator von “quer” leider nicht.

Es ist auch nett, dass sich Horst Seehofer als Ministerpräsident in dem Clip ein wenig selbst auf die Schippe nimmt.  Doch das Maß an Verkumpelung zwischen Journalismus und Politik ist in diesem Falle schon – eklig.

PS: In einigen Sequenzen schaut der Horst, der Horst hoast, wie Otti in die Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.