Böhmermahn

Wenns wenigstens um Satirefreiheit ginge. Aber die Diskussion über Böhmermanns “Schmäkritik” dreht sich nur um der Deutschen Bedürfnis nach Behaglichkeit und aufgeräumte Vorgärten.

Spiegel rückt weiter aus dem Fokus

Als wir vor zehn Jahren mit Spiegelkritik als Medienblog begonnen haben (damals tagesaktuell), ging es ja tatsächlich um ein “Spiegel”-Watchblog. Schon vor dem BILDblog haben wir allerdings den Horizont erweitert, nachdem für unseren Geschmack hinlänglich gezeigt war, dass auch beim Spiegel journalistische Merkwürdigkeiten passieren. Bald passiert da vielleicht gar nichts mehr. 149 Mitarbeiter nicht mehr…