Neue Bücherverbrennung gefällig ?

Stern.de hat heute mal wieder einen Aufreger zusammenkonstruiert: “Amazons braune Ecke“. Es geht darum, dass man beim Online-Händler amazon CDs von den “Böhsen Onkelz” und Bücher wie “Der Sieg des Judenthums über das Germanenthum” kaufen kann. Dass amazon nicht der kleine, chaotisch-intellektuelle Buchladen im vermüllten Kreuzberger Hinterhof ist, hat Autor Jochen Siemens schon selbst festgestellt….

Wenn Journalistinnen mit dem Leben kollidieren

Gestern Abend habe ich es noch für einen peinlichen PR-Versuch gehalten, wie stern.de eine Nicht-Geschichte zu pushen versucht. Heute Morgen habe ich noch zwei Tassen Kaffee lang die aufbrausende Hysterie ignoriert, mir dann doch den “stern” gekauft (und zwar, das war das Mindestmaß an Anstand – im Lidl). Die Frage, ob der Mensch ein intelligentes…

stern.de als Steigbügelhalter für Selbstdarsteller in Verbrecher-Milieu

Dass sich Journalisten echaffieren, was sie wenige Tage zuvor doch für unreflektierten Quark Aufmerksamkeit heischend verbreitet haben – eine alte Nummer (Stichworte: Gladbecker Geisel-Drama, Amoklauf von Ganzegal). Dass sich Journalisten aber schon während ihrer Berichterstattung über eben diese ihr Haupt schütteln, ist eine interessante und eher neue Spielart. Es geht nicht um die übliche Heuchelei:…