Diego allein zu Haus

Spiegel Online schreibt über die Nationaltrainer-Ambitionen von

Maradona, der bei der WM in Deutschland alle Spiele der argentinischen Nationalelf mit seinem Familienclan im Stadion verfolgt hatte.

Und das ist falsch, denn Maradona hatte sich das Viertelfinale gegen Deutschland im Hotel angeschaut. Damit wollte er dagegen protestieren, dass einer seiner Freunde nicht mit ihm ins Stadion gelassen wurde, wie viele andere Medien korrekt berichteten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.