Wie viele Staaten hat die Welt?

Wie hoch sind die Löhne, die Steuern, die Zölle, die Frachtraten in allen 182 Ländern dieser Welt?

schreibt Gabor Steingart, der Leiter des Berliner Spiegel-Büros, in seiner in dieser Woche erschienenen Titelgeschichte über Asiens Wirtschaft. Aber stimmt denn das? Die UNO schreibt in ihrer FAQ:

Q: How many countries are there in the world?

A: We are not an authority on this topic. We suggest you visit a public library in your area, consult an encyclopedia or a world almanac. The United Nations, however, has 192 Member Countries.

Zu den 192 Staaten in der UNO kommen noch ein paar Staaten hinzu, die nicht Mitglied in der UNO sind, meist aus politischen Gründen. Darunter ist etwa der Vatikanstaat (der nicht in die UNO will, aber von der UNO als Staat anerkannt ist) oder Taiwan (das einmal in der UNO Mitglied war, sogar Mitglied des Sicherheitsrates, aber dann von der Volksrepublik China abgelöst wurde, die Taiwan nicht anerkennt und die Aufnahme in die UNO blockiert).

Auf die Frage, wie viele Staaten es gibt, gibt es also mehrere Antworten. Die komplizierte ist: Je nachdem, wie man einen Staat definiert und wie viele Anerkennungen von anderen Staaten man für notwendig erachtet, damit ein Staat ein Staat ist, kommt man wohl auf eine Zahl zwischen 193 und 250. Die einfache Antwort ist: Es gibt auf jeden Fall mehr Staaten als Gabor Steingart schreibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.