Nachrichtenlage transparenter machen

“Mehr Vagheit wagen” hat das BILD-Blog eine Kritik zum fehlenden Fehlerbewusstsein betitelt. SpOn steht da leider in nichts nach.

Am 11. Februar weist SpOn darauf hin, dass die Meldung, die Täter des siebenfachen Mords in einem China-Restaurant in Sittensen hätten eine Skizze vom Tatort bei sich gehabt, falsch ist:

spon-sittensen-0211.jpg

Was SpOn hier gut hätten unterbringen können: Das führende Nachrichtenportal selbst hatte die Meldung vier Tage zuvor gepusht.
spon-sittensen-0207.jpg

1 Antwort zu “Nachrichtenlage transparenter machen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.