Kriegsreporter nicht bei der Bundeswehr ausbilden lassen

“Hiesige Medien haben nie Krisenjournalisten ausgebildet. Das wird der Bundeswehr überlassen. In Hammelburg erzieht die Armee beim Sicherheitstraining aber Kriegsberichtserstatter in ihrem Sinne. Dies wäre jedoch Kernaufgabe der Medien. Außerdem fehlt in vielen Häusern ein Team, das den Kollegen vor Ort über das Gesamtbild informiert. Öffentlich-rechtliche Sender haben entsprechende Konzepte in den Schubladen verschwinden lassen.”
Christoph Maria Fröhder in einem sehr interessanten Interview mit der Frankfurter Rundschau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.